Ziele der Ausbildung

„Zielsicher in Ihre berufliche Zukunft“

Der Beruf des Busfahrers ist sehr vielfältig und erlebnisreich. Da Sie es dabei immer mit einer Vielzahl von Menschen zu tun haben werden und diese Menschen je nach Tätigkeitsschwerpunkt unterschiedliche Bedürfnisse haben und somit ganz unterschiedliche Erwartungen an Sie als Busfahrer richten werden, umfasst die Ausbildung in der FERNBUS ACADEMY nicht nur das sichere Bewegen eines Omnibusses im Straßenverkehr, sondern auch das Verstehen der Bedürfnisse ihrer späteren Kunden und das Erlernen aller Fertigkeiten, um die an Sie gestellten Erwartungen zu 100% zu erfüllen.

Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Fahrschulen können wir dies leisten, weil wir Sie in enger Kooperation mit der Firma BusWorld International in alle Bereiche des Berufsbildes „Busfahrer“ hineinblicken lassen. Dazu werden Sie nicht nur in Theorie geschult, sondern begleiten unsere erfahrenen Praxis-Coaches im echten Alltag auf den unterschiedlichen Verkehren im Bereich Reise, Fernlinie und Linie. Sie werden somit frühzeitig in der Lage sein, sich ein eigenes Bild davon zu machen, welche Anforderungen in den jeweiligen Teilbereichen herrschen und ob dies ihren persönlichen Neigungen entspricht. Denn eines ist ganz klar: Um im späteren Berufsleben erfolgreich zu sein und auch persönlich dauerhaft glücklich zu werden, reicht es nicht aus, es nur zu können. Nein, sie müssen es vor allem auch wollen! Nur wenn diese beiden Faktoren zusammentreffen, werden Sie selbst von Ihrer Tätigkeit erfüllt werden und sind somit in der Lage, die an Sie gerichteten Erwartungen ihrer Kundschaft mit Leichtigkeit und Freude zu erfüllen.

Busfahrer sind ganz unterschiedliche Charaktere. Jemand, der eine junge Familie zu Hause hat und somit oft zu Hause sein sollte, wird im Beruf des Reisefahrers dauerhaft nicht glücklich werden können, weil sich das permanente Unterwegssein nicht mit seinem persönlichen Lebensstil verbinden lässt. Dieser Typ Busfahrer sollte versuchen, eher im Linien- oder Fernlinienbereich unterzukommen. Im Gegensatz dazu wird der Typ des Reisebusfahrers, der das Bereisen von ganz unterschiedlichen Regionen in Europa und die individuelle Freiheit, die diese Art des Busfahrens ermöglicht, liebt, dauerhaft keinen Spaß beim Fahren eines Linien- oder Fernlinienbusses haben.

Wegen unserer über 50-jährigen Erfahrung in allen Bereichen der Busfahrerwelt, kennen wir nicht nur die unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Teilbereiche ganz genau, sondern auch die Vor- und Nachteile, die jeder Verkehr mit sich bringt. Unser ernst gemeinter Anspruch ist es daher, Ihnen diese Vor- und Nachteile so früh wie möglich aufzuzeigen, damit Sie bereits am Anfang der Ausbildung eine Schwerpunktrichtung für sich selbst festlegen können, in der wir Sie dann in der Tiefe zielgerichtet unterweisen können, ohne die grundsätzlichen Fertigkeiten der anderen Bereiche ausgelassen zu haben. Am Ende der Ausbildung steht dann ein ganzheitlich ausgebildeter Busfahrer, der weiß, was er selbst möchte und der in der FERNBUS ACADEMY gelernt hat, was ihn ab jetzt erwartet und wie er diesen z.T. hohen Erwartungen problemlos gerecht werden kann. Sie selbst, ihre spätere Kundschaft und ihr zukünftiger Arbeitgeber werden diese Ausbildung gleichermaßen zu schätzen wissen. Versprochen!   

Da wir den saisonalen Bedarf und die Bedürfnisse unser vielen Buspartner gut kennen, sollte es uns möglich sein, Ihnen zum Ende Ihrer Ausbildung Kontakte zu nennen, die für Sie als zukünftiger Arbeitsgeber grundsätzlich in Frage kommen und als Absolvent der FERNBUS ACADEMY mit einem Höchstmaß an Sicherheit zu einer Einstellung führen werden.